Olivenallergie

Eine Olivenallergie ist nicht so häufig wie andere Arten von Allergien, kann aber dennoch für die Betroffenen sehr unangenehm sein. Wenn Sie glauben, dass Sie eine Allergie gegen Olivenpollen haben, sollten Sie unbedingt einen Test machen. In der Zwischenzeit finden Sie hier einige Symptome und Tipps, die Ihnen helfen können, Ihre Allergie in den Griff zu bekommen.

Die besten Tests

Olivenallergie 1

Cerascreen Pollenallergie Test

🩸 Bluttest für zu Hause
🔬 Test auf die 16 häufigsten Pollenallergene
📋 Ergebnisse nach wenigen Tagen

-15% mit Code VITA15

Verisana Pollenallergie Test Verpackung

Verisana Pollenallergie Test

🧪 Testkit für zu Hause
🔬 Analyse in zertifizierten Laboren
📋 Ergebnisse nach wenigen Tagen

Die Olive

Oliven und Olivenbäume sind seit Jahrhunderten ein Hauptbestandteil der mediterranen Kultur. Oliven sind eine Frucht, die an einem Olivenbaum wächst. Schwarze Oliven sind am weitesten verbreitet, aber es gibt auch grüne und violette Oliven. Sie werden in der Regel gefüllt oder als Teil einer Tapenade oder eines Pestos verzehrt. Olivenöl wird aus zerquetschten Oliven hergestellt und ist ein Grundnahrungsmittel in der mediterranen Küche. Es wird auch zur Hautpflege und als Hausmittel bei verschiedenen Beschwerden verwendet. Ein Olivenbaum kann Hunderte von Jahren alt werden und viele Jahrzehnte lang Früchte tragen.

Verschiedene Arten von Oliven, in Schalen nebeneinander angerichtet. Diese können Ursache einer Olivenallergie sein.

Oliven Blütezeit und Pollenflug

Der Olivenbaum blüht in Mitteleuropa Ende April oder Anfang Mai, und sein Pollen fliegt etwa zwei Wochen lang.

Olivenallergie Ursachen

Die Ursachen oder Auslöser einer Olivenallergie können umwelt- oder lebensmittelbedingt sein. Manche Menschen reagieren allergisch auf die Pollen von Olivenbäumen, während andere auf das aus den Oliven gewonnene Öl allergisch reagieren. Der Verzehr von Oliven, Olivenöl oder Lebensmitteln, die diese enthalten, kann ebenfalls eine allergische Reaktion auslösen.

Olivenallergie Symptome

Zu den Symptomen einer Allergie gegen Olivenpollen können gehören:

  • Niesen
  • Laufende Nase
  • Juckende Augen
  • Asthma
  • Nesselsucht

Olivenallergie Selbsttest

Pollenallergietests, auch bekannt als IgE-Antikörper-Bluttests, können zu Hause durchgeführt werden. Sie können sie online bestellen, und der Test ist einfach durchzuführen – Sie müssen nur eine Blutprobe aus Ihrem Finger nehmen. Die Probe wird dann zur Analyse an ein Labor geschickt, und die Ergebnisse sind einige Tage später online verfügbar. So können Sie ganz bequem von zu Hause aus feststellen, ob Sie eine Allergie gegen Olivenpollen haben.

Olivenallergie 1

Cerascreen Pollenallergie Test

🩸 Bluttest für zu Hause
🔬 Test auf die 16 häufigsten Pollenallergene
📋 Ergebnisse nach wenigen Tagen

-15% mit Code VITA15

Behandlungsmöglichkeiten

Es gibt viele Behandlungsmöglichkeiten für eine Allergie gegen Olivenpollen. Der wichtigste Schritt besteht darin, alle Quellen der Exposition gegenüber Olivenpollen zu ermitteln und zu vermeiden. Dazu kann es gehören, Aktivitäten wie Wandern oder Gartenarbeit in Gebieten zu vermeiden, in denen Olivenbäume wachsen, und beim Verzehr von Lebensmitteln, die Olivenöl enthalten können, vorsichtig zu sein.

Bei schweren Symptomen können Medikamente wie Antihistaminika oder nasale Steroide eingesetzt werden, um die Symptome zu kontrollieren. In einigen Fällen kann eine Immuntherapie empfohlen werden, um die Immunreaktion auf Olivenpollen zu verringern.

Kreuzallergien

Menschen, die auf Olivenpollen allergisch reagieren, können auch auf andere Pflanzen aus der Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae) allergisch reagieren, z. B. auf Esche, Flieder und Jasmin. Diese Pflanzen produzieren ähnliche Proteine, die eine allergische Reaktion auslösen können.

Fazit

Wenn bei Ihnen eines der oben genannten Symptome auftritt, sollten Sie unbedingt mit Ihrem Arzt sprechen und sich auf eine Olivenallergie testen lassen. Die gute Nachricht ist, dass es viele Behandlungsmöglichkeiten gibt und dass die meisten Menschen ihre Allergie in den Griff bekommen können, indem sie den Kontakt mit Olivenpollen vermeiden.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie eine Olivenallergie haben, können Sie online einen Pollenallergietest für zu Hause bestellen. Mit diesem einfachen Test für zu Hause können Sie feststellen, ob Sie eine Allergie gegen Olivenpollen haben und ob Sie möglicherweise gegen weitere Pollen allergisch sind.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Scroll to Top