Soja Unverträglichkeit

Soja Unverträglichkeit ist eine Erkrankung, die viele Menschen betrifft. Sie kann eine Vielzahl von Symptomen hervorrufen, was die Diagnose erschweren kann. In diesem Artikel werden die Symptome der Soja Unverträglichkeit, die Durchführung eines Selbsttests und einige Tipps für den Umgang mit der Erkrankung erläutert.

Die besten Tests

Soja Unverträglichkeit 1

Lykon myNutrition 100

🩸 Bluttest für zu Hause
🔬 Testet Reaktion auf 95 Nahrungsmittel
📋 Ergebnisse nach wenigen Tagen

-15% mit Code VITA15

Soja Unverträglichkeit 2

Verisana Nahrungsmittel Test (IgE & IgG4)

🧪 Testkit für zu Hause
🔬 Analyse in zertifizierten Laboren
📋 Ergebnisse nach wenigen Tagen

Soja

Soja ist ein pflanzliches Eiweiß, das eine gute Quelle für wichtige Nährstoffe ist, darunter Thiamin, Riboflavin, Niacin und Vitamin B6. Soja enthält außerdem einen hohen Anteil an Ballaststoffen, Omega-3-Fettsäuren und Isoflavonen. Isoflavone sind eine Art von Phytonährstoffen, die nachweislich gesundheitsfördernde Wirkungen haben, wie z. B. die Verringerung des Risikos von Krebs und Herzkrankheiten. Soja ist auch eine gute Eiweißquelle, die alle essenziellen Aminosäuren enthält.

Eine Schüssel mit Sojabohnen neben einem Glas voll Soja Drink. Viele Menschen leiden allerdings an einer Soja Unverträglichkeit.

Soja Unverträglichkeit vs. Soja Allergie

Eine Soja-Intoleranz ist eine Verdauungsreaktion auf Soja, während eine Soja-Allergie eine Reaktion des Immunsystems ist. Unverträglichkeiten sind häufiger als Allergien und können Symptome wie Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfall verursachen. Allergien können sehr viel schwerwiegendere Symptome wie Anschwellen des Halses und Atembeschwerden hervorrufen.

Soja Unverträglichkeit – Ursachen und Symptome

Eine Soja-Intoleranz entsteht, wenn der Körper Schwierigkeiten hat, Sojaproteine zu verdauen. Die häufigsten Symptome einer Soja-Unverträglichkeit sind Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen. Weitere Symptome können Kopfschmerzen, Müdigkeit, Nesselsucht und Atembeschwerden sein.

Es gibt mehrere mögliche Ursachen für eine Soja-Unverträglichkeit. Manche Menschen können die Proteine in Sojabohnen nicht verdauen, weil ihnen die nötigen Enzyme fehlen. Andere sind möglicherweise allergisch gegen Sojabohnen. Soja kann auch bei Menschen, die Probleme mit der Aufnahme von Kohlenhydraten oder Fetten haben, Probleme verursachen.

Die Symptome einer Sojaunverträglichkeit können von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein. Bei manchen Menschen treten nur leichte Symptome auf, während andere schwerwiegendere Reaktionen zeigen können. Wenn Sie glauben, dass Sie eine Sojaunverträglichkeit haben, sollten Sie einen Unverträglichkeitstest machen.

Soja Unverträglichkeit Test

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie eine Soja-Unverträglichkeit haben, können Sie einen Selbsttest durchführen, um festzustellen, ob dies der Fall ist. Es handelt sich um einen Bluttest, den Sie online bestellen können. Das ist ein Intoleranztest für zu Hause, die Sie selbst durchführen können. Dazu nehmen Sie eine Blutprobe und schicken sie zur Analyse ins Labor. Nach ein paar Tagen erhalten Sie dann online Ihren Ergebnisbericht.

Soja Unverträglichkeit 1

Lykon myNutrition 100

🩸 Bluttest für zu Hause
🔬 Testet Reaktion auf 95 Nahrungsmittel
📋 Ergebnisse nach wenigen Tagen

-15% mit Code VITA15

Behandlung einer Soja Unverträglichkeit

Wenn Sie mit einer Soja-Intoleranz zu kämpfen haben, können Sie einige Dinge tun, um die Symptome besser in den Griff zu bekommen.

Erstens ist es wichtig, den Verzehr von Sojaprodukten so weit wie möglich zu vermeiden.

Zweitens: Achten Sie darauf, viel zu trinken und sich ausgewogen und nährstoffreich zu ernähren.

Und schließlich sollten Sie bei Verdauungsproblemen mit Ihrem Arzt über die Einnahme eines probiotischen Präparats sprechen, um das Gleichgewicht in Ihrem Darm wiederherzustellen.

Fazit

Wenn Sie glauben, dass Sie eine Sojaunverträglichkeit haben könnten, ist die Bestellung eines Lebensmittelunverträglichkeitstestkits der beste Weg, um festzustellen, ob dies der Fall ist. Dabei handelt es sich um einen einfachen Bluttest, den Sie bequem von zu Hause aus selbst durchführen können.

Nachdem Sie eine Blutprobe entnommen haben, senden Sie diese zur Analyse an das Labor und erhalten die Ergebnisse innerhalb weniger Tage online. Ein Lebensmittelunverträglichkeitstest ist der beste Weg, um genaue Ergebnisse zu erhalten und einen geeigneten Behandlungsplan aufzustellen.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Scroll to Top