Haselnussallergie

Haben Sie eine Haselnussallergie? Wenn ja, sollten Sie diesen Artikel lesen. Wir besprechen die Symptome einer Haselnussallergie und wie Sie einen Selbsttest durchführen können, um festzustellen, ob Sie möglicherweise allergisch sind. Haselnussallergien sind sehr häufig und können zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen, wenn sie nicht behandelt werden. Lesen Sie diesen Artikel sorgfältig durch und ergreifen Sie die notwendigen Maßnahmen, um sich zu schützen, wenn Sie allergisch auf Haselnüsse reagieren!

Die besten Tests

🏆 SIEGER 2022
Haselnussallergie 1

Lykon MyAllergies

🩸 Bluttest für zu Hause
🔬 Testet 21 Lebensmittelallergien
📋 Ergebnisse nach wenigen Tagen

-15% mit Code VITA15

Haselnussallergie 2

Cerascreen Lebensmittelallergie Test

🧪 Testkit für zu Hause
🔬 Analyse im Fachlabor
📋 Ergebnisse nach wenigen Tagen

-15% mit Code VITA15

Haselnussallergie 3

Verisana Nahrungsmittel Test (IgE & IgG4)

🧪 Testkit für zu Hause
🔬 Analyse in zertifizierten Laboren
📋 Ergebnisse nach wenigen Tagen

Cerascreen Nussallergie Test Verpackung

Cerascreen Nussallergie Test

🧪 Testkit für zu Hause
🔬 Analyse in zertifizierten Laboren
📋 Ergebnisse nach wenigen Tagen

-15% mit Code VITA15

Die Haselnuss

Die Haselnuss gibt es schon seit Jahrhunderten und sie ist auf der ganzen Welt verbreitet. Sie ist eine gute Quelle für Eiweiß, Ballaststoffe, Antioxidantien und Mineralien wie Kalium, Magnesium und Zink. Haselnüsse sind auch eine gute Quelle für die Vitamine E und B6.

Viele braune Haselnüsse. Diese können Grund für eine Haselnussallergie sein.

Die Haselnuss ist in Europa, Afrika und Asien heimisch. Der Haselnussbaum wird bis zu 20 Meter hoch. Die Früchte des Baumes sind Nüsse, die von einer Schale umgeben sind, die sich bei der Reife in vier Teile spaltet. Es gibt viele Sorten der Pflanze, aber nicht alle bringen essbare Nüsse hervor.

Sie können roh oder geröstet verzehrt werden und werden häufig in Desserts, Gebäck und Süßwaren verwendet. Haselnüsse sind auch in herzhaften Gerichten wie Salaten und Eintöpfen beliebt. Die Haselnuss ist eine vielseitige Nuss.

Haselnussallergie Symptome

Die fünf häufigsten Symptome einer Haselnussallergie sind:

  • Hautausschlag
  • Nesselsucht
  • Juckende Haut
  • Anschwellen der Lippen, der Zunge oder des Rachens
  • Atemnot

Haselnussallergie Selbsttest

Lebensmittelallergietests können zu Hause mit einer Blutprobe aus dem Finger durchgeführt werden. Der Test ist einfach durchzuführen und die Ergebnisse sind nach einigen Tagen online verfügbar. Der Test bezieht sich auf eine Haselnussallergie und kann online bestellt werden.

Eine Allergie gegen Haselnüsse ist häufig und kann mit einem Bluttest festgestellt werden. Mit dem Lebensmittelallergie-Selbsttest für den Hausgebrauch können Sie die Analyse jederzeit selbst durchführen. Für die Untersuchung genügt eine Blutprobe aus dem Finger, die Sie an ein Fachlabor schicken können.

Nach Auswertung der Blutprobe im Labor stehen die Ergebnisse online zur Verfügung und können als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

🏆 SIEGER 2022
Haselnussallergie 1

Lykon MyAllergies

🩸 Bluttest für zu Hause
🔬 Testet 21 Lebensmittelallergien
📋 Ergebnisse nach wenigen Tagen

-15% mit Code VITA15

Behandlungsmöglichkeiten

Es gibt drei primäre Behandlungsmöglichkeiten für eine Haselnussallergie – Vermeidung, Desensibilisierung und Pharmakotherapie.

Vermeidung ist die einfachste und wirksamste Methode zur Behandlung einer Haselnussallergie, aber es kann schwierig sein, jeden Kontakt mit Nüssen zu vermeiden.

Bei der Desensibilisierung wird eine Person schrittweise steigenden Dosen von Haselnussprotein ausgesetzt, um die allergische Reaktion zu verringern oder zu beseitigen.

Die Pharmakotherapie umfasst die Einnahme von Medikamenten zur Unterdrückung der allergischen Reaktion.

Kreuzallergien

Menschen mit einer Haselnussallergie können auch auf andere Nüsse wie Mandeln und Cashews reagieren. Dies liegt daran, dass Menschen mit einer Haselnussallergie ein höheres Risiko für eine Lebensmittelallergie im Allgemeinen haben.

Fazit

Haselnussallergien sind sehr häufig und können zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen, wenn sie nicht behandelt werden. Mit dem Nussallergie-Selbsttest für den Hausgebrauch können Sie die Analyse jederzeit selbst durchführen. Für den Test genügt eine Blutprobe aus dem Finger, die Sie an ein spezialisiertes Labor schicken können. Nach der Auswertung der Blutprobe im Labor sind die Ergebnisse online verfügbar und können als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Scroll to Top