Sellerieallergie

Haben Sie nach dem Verzehr von Sellerie einen juckenden Hals und geschwollene Augen? Dann sind Sie möglicherweise allergisch gegen dieses Gemüse! Eine Sellerieallergie ist sehr häufig und kann eine Reihe von Symptomen verursachen. In diesem Artikel erläutern wir die Symptome einer Sellerieallergie, wie Sie einen Heimtest für eine Sellerieallergie durchführen können und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

Die besten Tests

🏆 SIEGER 2022
Sellerieallergie 1

Lykon MyAllergies

🩸 Bluttest für zu Hause
🔬 Testet 21 Lebensmittelallergien
📋 Ergebnisse nach wenigen Tagen

-15% mit Code VITA15

Sellerieallergie 2

Cerascreen Lebensmittelallergie Test

🧪 Testkit für zu Hause
🔬 Analyse im Fachlabor
📋 Ergebnisse nach wenigen Tagen

-15% mit Code VITA15

Sellerieallergie 3

Verisana Nahrungsmittel Test (IgE & IgG4)

🧪 Testkit für zu Hause
🔬 Analyse in zertifizierten Laboren
📋 Ergebnisse nach wenigen Tagen

Sellerieallergie 4

Cerascreen Lebensmittel-Reaktionstest

🩸 Bluttest für zu Hause
🔬 Testet Reaktion auf 30+ Lebensmittel
📋 Ergebnisse nach wenigen Tagen

-15% mit Code VITA15

Sellerie

Sellerie, eine Sumpfpflanze, stammt vermutlich ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Sellerie ist eine zweijährige Pflanze, das heißt, sie braucht zwei Jahre, um ihren Lebenszyklus zu vollenden. Selleriepflanzen benötigen viel Feuchtigkeit und sind in der Nähe von Flüssen, Seen und anderen Wasserquellen zu finden. Sellerie ist reich an Vitamin C und anderen für die menschliche Gesundheit wichtigen Nährstoffen. Sellerie wurde in den Vereinigten Staaten erstmals in den frühen 1800er Jahren angebaut. Heute wird Sellerie in vielen Teilen der Welt angebaut.

Foto einiger Selleriepflanzen inklusive Knollen. Sellerie kann Grund für eine Sellerieallergie sein.

Sellerieallergie Symptome

Eine Allergie gegen Sellerie kann eine Vielzahl von Symptomen hervorrufen, darunter Hautausschläge, verstopfte Nasen und Asthma. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie eine Allergie gegen Sellerie haben, sollten Sie sich unbedingt von einem Arzt testen lassen. Es gibt auch eine Reihe von Heimtests, die Sie durchführen können, um festzustellen, ob Sie eine Sellerieallergie haben.

Sellerieallergie Selbsttest

Lebensmittelallergie-Heimtests dienen dazu, den Gehalt an IgE-Antikörpern in Ihrem Blut zu messen. Eine Sellerieallergie wird durch eine Reaktion auf den IgE-Antikörper verursacht.

Wenn Sie also einen hohen Spiegel an IgE-Antikörpern in Ihrem Blut haben, leiden Sie wahrscheinlich an einer Sellerieallergie. Es gibt mehrere verschiedene Heimtests für Lebensmittelallergien, darunter den RAST-Test, den ImmunoCAP-Test und den Phadiatop-Test.

🏆 SIEGER 2022
Sellerieallergie 1

Lykon MyAllergies

🩸 Bluttest für zu Hause
🔬 Testet 21 Lebensmittelallergien
📋 Ergebnisse nach wenigen Tagen

-15% mit Code VITA15

Der RAST-Test ist der gängigste Heimtest für Nahrungsmittelallergien. Er misst den Gehalt an IgE-Antikörpern in Ihrem Blut gegen eine Reihe von Lebensmitteln, darunter auch Sellerie.

Behandlungsmöglichkeiten

Die häufigste Form der Behandlung einer Sellerieallergie besteht darin, den Verzehr von Sellerie oder von Produkten, die Sellerie enthalten, zu vermeiden. Wenn Sie allergisch auf Sellerie reagieren, sollten Sie die Lebensmitteletiketten sorgfältig lesen, um sicherzustellen, dass die Lebensmittel, die Sie essen, keine Spuren von Sellerie enthalten. Es gibt auch Medikamente, die die Symptome einer allergischen Reaktion lindern können, z. B. Antihistaminika und Epinephrin.

Kreuzallergien

Menschen, die allergisch auf Sellerie reagieren, können auch allergisch auf andere Gemüsesorten aus der Familie der Apiaceae wie Karotten, Petersilie und Fenchel sein. Diese Gemüse enthalten ähnliche Proteine, die eine allergische Reaktion auslösen können. Wenn Sie allergisch gegen Sellerie sind, sollten Sie auch diese Gemüsesorten meiden.

Manche Menschen, die allergisch auf Sellerie reagieren, können auch auf bestimmte Früchte wie Äpfel, Birnen und Kirschen allergisch reagieren. Diese Früchte enthalten ein Protein, das dem in Sellerie vorkommenden ähnlich ist. Wenn Sie allergisch gegen Sellerie sind, sollten Sie auch diese Früchte meiden.

Fazit

Wenn Sie eines der Symptome einer Sellerieallergie verspüren, sollten Sie sich unbedingt von einem Arzt untersuchen lassen. Es gibt auch eine Reihe von Heimtests, die Sie durchführen können, um festzustellen, ob Sie eine Sellerieallergie haben.

Der häufigste Heimtest für Lebensmittelallergien ist der RAST-Test. Eine Sellerieallergie wird durch eine Reaktion auf den IgE-Antikörper verursacht. Wenn Sie also einen hohen Anteil an IgE-Antikörpern in Ihrem Blut haben, leiden Sie wahrscheinlich an einer Sellerieallergie.

Die beste Methode zur Behandlung einer Sellerieallergie besteht darin, den Verzehr von Sellerie oder Produkten, die Sellerie enthalten, zu vermeiden. Wenn Sie allergisch gegen Sellerie sind, sollten Sie die Etiketten der Lebensmittel sorgfältig lesen, um sicherzustellen, dass die Lebensmittel, die Sie essen, keine Spuren von Sellerie enthalten.

Übrigens, neben Sellerie kann man sich auch noch auf einige weitere Gemüsearten zu Hause testen.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Scroll to Top